Archiv für die Kategorie „Tagebuch“

Juni – August 2018 Gran Canaria

Montag, 4. Juni 2018

Der letzte Tag auf Lanzarote und es werden noch die großen Winschen gefettet, Einkäufe getätigt und verstaut, was noch nicht niet und nagelfest für die Fahrt nach Gran Canaria ist, denn der Wecker ist für 0.00h gestellt.

Dienstag, 5. Juni 2018

Der Wecker hat geklingelt, aber es fiel uns schwer aufzustehen…… Um 01.15h wurden die Leinen gelöst und Wolfgang startete gen Gran Canaria, während ich es mir im Auto bequem machte, denn die Fähre ging erst um 9.00h von Arrecife. An Schlaf war leider nicht mehr zu denken, die Sitze im Auto sind einfach nicht mehr zum liegen gedacht!!!

Wolfgang hatte schönen Wind aus NNO mit Windstärke 4-5, alles im grünen Bereich, nur leider kam die Welle aus NW mit 2 – 3 m, also heftiges geschauckel. Als er das Großsegel ausrollen wollte, klemmte es leider im oberen Drittel und er brauchte geschlagene 6 Std. um es herauszubekommen. Auf´s Vorschiff wollte er nicht gehen, also probierte er es immer wieder mit den Motoren, raus und rein, raus und rein, bis es eben funktionierte. Ansonsten hatte er eine schöne Überfahrt.

Die Fähre war um 14.15h bereits in Las Palmas – Gran Canaria und so konnte ich bereits in der Marina einen Platz für uns organisieren. Die Mon Amour legte dann auch um 18.35h am Besuchersteg an mit einem sehr müden Skipper! Die Anmeldeprozedur haben wir noch erledigt und sind dann an die Tankstelle gefahren, um morgen früh gleich zu tanken.

Mittwoch, 6. Juni 2018

Um 8.00h öffnet die Tankstelle, also wieder früh aufstehen…. nach dem tanken fuhren wir an unseren Liegeplatz an dem Steg L, wo wir bereits von Rene, dem Trans-Ocean Stützpunktleiter empfangen wurden. Jetzt gibt es endlich Frühstück…. und danach wird die MonAmour vom Salz befreit. Internet müssen wir uns auch noch besorgen. Vor 3 Jahren haben wir hier eine Antenne und einen Router gekauft um ein Netzwerk zu erstellen, funktionierte damals auch, aber leider in keinem anderen Hafen mehr. Also bat ich den Herrn im Laden darum, es doch nochmal bei uns an Bord einzurichten. Ok, macht er, er schickt uns eine SMS wann er kommt. Ich frage noch, wann das denn so ungefähr sein wird, bekomme aber leider nur ein Schulterzucken. Also bewegen wir uns heute weiter nicht von Bord, er könnte ja kommen!!!

Freitag, 8. Juni 2018

Netzwerk immer noch nicht eingerichtet…….wollte nachfragen, doch leider hat der Laden nur bis 13.00h geöffnet. Sch…….

Samstag, 9. Juni 2018

Es hat sich mal wieder ein Kreuzfahrtschiff „eingeschlichen“. Wir sind so nah dran, aber man hört einfach nicht, wenn so ein Koloss in den Hafen fährt, aber übersehen kann man es nicht. Diesmal handelt es sich um die Independence of the Seasein Kreuzfahrtschiff der Royal Carribean International. Es ist 340 m lang, 56 m breit und kann 3.634 Passagiere und 1.360 Besatzungsmitglieder beherbergen. 

Um 18.00h „schlich“ es sich wieder von dannen……

Sonntag, 10. Juni 2018
Heute Nachmittag kommen Carola und Laura aus Deutschland zu Besuch. Der Flieger hat leider 1 ½ Std Verspätung, aber Dank der heutigen Technik konnten wir deren Flug am Computer verfolgen und brauchten daher nicht lange am Flughafen warten. Den Abend verbrachten wir gemütlich an Bord.

Montag, 11. Juni 2018
Laura war ja bereits vor 3 Jahren schon mal auf Gran Canaria und da ihr die großen Einkaufszentrum hier so gut gefiehlen, haben wir Frauen heute einen Shopping-Tag eingelegt. Die Einkaufszentren El Mirador und Las Terazas waren unsere und die beiden haben echte Schnäppchen gemacht, das Handgepäch ist fülliger geworden!

Dienstag, 12. Juni 2018
Wir durchqueren die Insel von Ost nach West zu Fuss…… ok, das sind hier an der Spitze von Gran Canaria nicht mehr als ca 1,5 – 2 km. Am Las Canteras Strand angekommen, laufen wir an der Strandpromenade entlang zum Alfred-Kraus Auditorium und dort ist noch ein Einkaufszentrum! Aber dem statten wir nur einen kurzen Besuch ab, wir suchen eher etwas für den Magen, was aber auch kein Problem war. Zurück in der Marina treffen wir noch Yves und seinen Bruder Paco aus Lanzarote, die beiden haben u.a. hier eine Motorradtour gemacht. 

Mittwoch, 13. Juni 2018
Besuch im Poema del mar, dem zweitgrösstem Aquarium seiner Art. Mehr als 30 Millionen Euro hat die Betreibergesellschaft des weltberühmten Loro Parks investiert um hier eine neue Attraktion zu errichten. Es ist eines der spektakulärsten Aquarien-Bauwerke der Welt auf mehr als 12.500 qm. Wir können sogar zu Fuss dorthin gehen!

Es hat uns sehr gut gefallen, nur die Musik ….. eigentlich schöne klassische Musik, aber leider viel zu laut!!!

Auf dem Rückweg müssen wir zwangsläufig an unserem Lieblingsrestaurant hier in Las Palmas, dem WOK vorbeigehen, also hinein und schlemmen, was der Magen so zulässt. Es gibt soviel Auswahl, hier ist am grosen Buffet für jeden etwas dabei und wir geniessen es!!